Datenschutz – Terminbuchung

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unser Dienstleistungsangebot interessieren und Sie mit unserem Unternehmen als Nutzer unserer Online-Terminbuchungsplattform in Kontakt treten oder in Kontakt getreten sind. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer über unsere Terminbuchungs-Website „Microsoft Bookings“ erfolgte Online-Buchung erteilen. „Microsoft Bookings“ ist ein Service der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“).

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können.

Unsere Datenschutzpraxis steht im vollständigen Einklang mit den gesetzlichen Regelungen, insbesondere denen des Datenschutzgesetzes (DSG) und der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO). Die nachfolgenden Datenschutzhinweise dienen der Erfüllung der sich aus der DSGVO ergebenden Informationspflichten. Diese finden sich unter anderem in Art. 13 und Art. 14 ff. DSGVO.

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Informationen zum Datenschutz bei Abseher Technology.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist derjenige, der allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Im Hinblick auf die über unsere Terminbuchungs-Website erfolgte Online-Buchung ist der Verantwortliche:

Abseher Technology GmbH
Walpersbach 198
2822 Walpersbach
Österreich

E-Mail: office@abseher-technology.com
Telefon: +43 / 664 / 24 77 123

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten im Impressum unseres Webauftritts.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Microsoft Bookings“ aufrufen, ist der Anbieter von „Microsoft Bookings“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Microsoft Bookings“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Microsoft Bookings“ herunterzuladen. Wenn Sie die „Microsoft Bookings“-App nicht nutzen wollen oder können, können Sie „Microsoft Bookings“ auch über Ihren Browser nutzen. Der Dienst wird dann insoweit auch über die Website von „Microsoft Bookings“ erbracht.

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Es werden die von Ihnen bei der Online-Buchung eingegebenen Daten, mindestens aber für die personalisierte Eintragung Ihren erfassten Namen (ggf. Vor- und/oder Nachname) und Ihre erfasste E-Mail-Adresse, verarbeitet. Des Weiteren können Ihre freiwillig optional eingegebenen Adressdaten (ggf. Straße, Hausnummer, PLZ, Ort), Ihre freiwillig optional eingegebene Telefonnummer (ggf. Festnetz- und/oder Mobilfunk-Nummer) sowie Ihre freiwillig optional eingegebenen Anmerkungen verarbeitet werden. Die erfassten Daten werden von uns lediglich zur Personalisierung Ihrer Online-Buchung und ausschließlich für den Versand unserer kostenlosen Termineinladung verwendet.

Weiterhin erfolgt die Erhebung dieser Daten,

  • um Sie als unseren Online-Bucher identifizieren zu können,
  • um eine zeitsparende Terminplanung mit Ihnen durchführen zu können,
  • um mit Ihnen korrespondieren und/oder sonst in Kontakt treten zu können,
  • um Ihre über unsere Booking-Website abgegebene Online-Buchung bearbeiten zu können,
  • um mit Ihnen Termindetails und Buchungsanforderungen klären zu können,
  • zur Durchführung einer wirksamen Kollisionskontrolle bei eventuellen Terminkonflikten.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Online-Buchungen zu o.g. Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Terminbuchungen im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden. Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von Online-Buchungen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Wir behalten uns die Löschung ohne Angaben von Gründen und ohne vorherige oder nachträgliche Information vor.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Online-Buchung verarbeitet werden, werden verwendet und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht explizit zur Weitergabe bestimmt sind. Selbstverständlich erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Ihrem wohlverstandenen Interesse und in Absprache mit Ihnen. Näheres ergibt sich aus einem gesondert geschlossenen Vertrag.

Diejenigen Mitarbeiter unseres Unternehmens, die mit Ihren Daten in Kontakt gelangen, unterliegen einer strengen Vertraulichkeits- und Verschwiegenheitsverpflichtung, deren Einhaltung wir ständig überwachen. Auch sonstige Personen, mit denen wir zusammenarbeiten und die in Kontakt mit Ihren Daten gelangen oder gelangen könnten, wurden oder werden von uns schriftlich zur Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet und machen sich – worauf sie ebenfalls ausdrücklich hingewiesen wurden oder werden – im Fall eines Verstoßes selbst strafbar.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Microsoft Bookings“ (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Microsoft Bookings“ vorgesehen ist.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Eine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union (EU) erfolgt grundsätzlich nicht, da wir unseren Speicherort für die erfassten Daten auf Rechenzentren in der Europäischen Union beschränkt haben. Wir können aber nicht ausschließen, dass das Routing von Daten über Internetserver erfolgt, die sich außerhalb der EU befinden. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn sich Benutzer bei der Online-Buchung in einem Drittland aufhalten. Die Daten sind während des Transports über das Internet jedoch verschlüsselt und somit vor einem unbefugten Zugriff durch Dritte gesichert

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung (Art. 18 DSGVO) der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Weiters haben Sie auch ein Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen im Verarbeitungsprozess oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen.

Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzhinweise für Terminbuchungen finden Sie stets auf dieser Internetseite.

Stand: 25.10.2021